Rainer Hübl (48), Barbing

„Ich bin Qualitätsprüfer bei einem Großunternehmen. An meinem Arbeitsplatz herrscht ein hoher Geräuschpegel. Seit einem Jahr trage ich jetzt Hörgeräte.

Bei der Anpassung war mein allererster Eindruck, dass ich dachte, in einer Blechgarage zu sitzen. Die hohen Töne klirrten regelrecht, das war alles sehr ungewöhnlich. Dann wurde das Gerät nach einer Woche nachjustiert - bis verschiedene Frequenzen ausgefiltert waren. Innerhalb dieser Testphase konnte ich es beispielsweise nicht haben, wenn meine Frau eine Plastiktüte zusammenknüllte - das Geräusch war beinahe unerträglich. Dann wurde immer wieder nachjustiert - der Herr Wittmann hat mir da sehr geholfen und nie die Geduld verloren. Es gibt halt sehr viele Varianten, was man an so einem Gerät alles einstellen kann - und als dann alles individuell auf mich abgestimmt war, etwa vier Wochen hatte das gedauert, war es wirklich gut geworden.

Heute bin ich absolut zufrieden, das Hörgerät brachte mir die Lebensqualität zurück. Der Service bei Reichel ist wirklich gut, das gesamte Know-how ist kompetent und die Angestellten gingen immer sehr einfühlsam mit mir um. Dort hat man sich nie mit einem „das passt schon“, wie wir hier in Bayern sagen, zufrieden gegeben - die wollten es perfekt machen, und das haben die auch geschafft.“